Liebe Sportfreunde,

 

es ist uns gelungen einen würdigen und geselligen Saisonabschluss auf die Beine zu stellen.

 

Um 13 Uhr haben wir zum ersten Mal unser Saisonabschluss-clickball-Turnier ausgerichtet. Mit 21 Teilnehmern, davon drei Gastspieler, war das Turnier, trotz schönem Wetter, gut besucht. Gespielt wurde zunächst in Gruppen (4 Vierer-Gruppen und eine Fünfer-Gruppe) jeder gegen jeden. Die Gruppensieger und die besten drei Zweitplatzierten haben sich für die Hauptrunde qualifiziert. In der KO-Runde ging es dann heiß her. Der Geheimfavorit Hermi konnte sich gegen Olli Hain nur ganz knapp im Entscheidungssatz durchsetzen. Auch der Altmeister, Achim Hesse, der ein gutes Händchen mit den ungewohnten clickball-Schlägern unter Beweis stellte, machte Dirk "the machine" Hermann das Leben sehr schwer. Auch in diesem Spiel konnte Dirk die Oberhand behalten und kämpfte sich verdient ins Finale vor. Dort wartete schon der ewige Vereinsmeister, Besim Emruli. Besim konnte sich zunächst gegen Sabrina Fritz in zwei Gewinnsätzen klar durchsetzen. Im Halbfinale musste sich Besim gegen den Rückhandspezialisten mit dem clickball-Schläger, Lutz Bohmhauer, ganz schön strecken. Nach einem knappen ersten Satz konnte Besim im zweiten Satz den Sack zumachen und zog somit ins Finale ein. Hermi und Besim lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Am Ende konnte Hermi mit 14:15, 15:13 und 15:13 den ersten clickball-Titel feiern. Besim musste die ungewohnte Rolle des zweiten Siegers einnehmen, freute sich aber trotzdem für Hermi. Gemeinsame Dritte wurden Achim Hesse und Lutz Bohmhauer.

 

Beim clickball spielt die Spielstärke des einzelnen Spielers / der einzelnen Spielerin nicht die entscheidende Rolle, vielmehr geht es darum wie gut man mit dem ungewohnten Schläger (jeder(e) Spieler/in hat denselben Schläger aus Sandpapier) umgehen kann.

 

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung mit viel Spaß und Freude an der Sportart clickball.

 

Anschließend haben Lutz, Markus und Co. alles für einen geselligen und gemütlichen Grillabend vorbereitet. Es wurde lecker gegessen und ordentlich getrunken. Auch die Kinder unserer Vereinskammeraden haben ganz großartig miteinander gespielt und sogar neue interessierte Kinder aus Marienwerder zum Tischtennistraining eingeladen. Diese waren dann gleich am darauffolgenden Montag beim Kinder- und Jugendtraining in unserer Halle.

 

Trotz des Fußball-Champions League Finale am selben Abend und den damit verbundenen ersten Titel in diesem Wettbewerb, von dem Ausnahmetrainer, Jürgen Klopp, haben es sich viele Sportfreunde nicht nehmen lassen den Abend gesellig ausklingen zu lassen. Ein kleiner harter Kern hat noch bis in die frühen Morgenstunden ordentlich gefeiert ;-)

 

Spartenleiter, Besim Emruli, bedankt sich bei allen Sportkammeraden für die großartige Unterstützung bei der Organisation dieser Veranstaltung. Auch die Verteilung der Aufgaben und das Bereitstellen von Salaten, Cevapcici (von Ecki wieder einmal ausgesprochen lecker), Bratwürste, leckere Nackensteaks und Putenschnitzel, Baguette und Fladenbrote u.v.m. hat großartig funktioniert. Auch dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! Großartige Leistung und super Zusammenhalt! So kann es weitergehen!

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 

sportliche Grüße

 

Euer Sparti
Besim