Aufstellung der Mannschaft

Brettschneider, Tim

Q-TTR 864

Niemeyer, Julian

Q-TTR 789*

Schick, Alexander

Q-TTR 714

Niemeyer, Bastian

Q-TTR 749*


Bericht 1. Jugendmannschaft:
 
Nach langer Zeit stellt die Tischtennisabteilung des SV Marienwerder wieder eine 4er Jugendmannschaft auf. Mit Tim Brettschneider, Julian Niemeyer, Alexander Schick, Bastian Niemeyer und Tom Voigt belegt die Jungen-13-Mannschaft einen hervoragenden 2. Tabellenplatz in der Kreisliga. 
Das erste Punktspiel, nach der langen Corona-Pause, wurde gegen den Topfavoriten vom MTV Engelbostel/Schulenburg deutlich mit 1:7 verloren. Fast ein ganzes Jahr konnten keine Punktspiele ausgetragen werden. Somit fehlten unseren Nachwuchsspielern die Wettkampferfahrung. Doch die darauffolgenden vier Partien konnten alle gewonnen werden. Die entscheiden Spiele gegen den TSV Klein Heidorn/TSV Luthe (SG) und dem MTV Großenheidorn konnten beide knapp mit 7:5 gewonnen werden. Überragend präsentierten sich Tim Brettschneider und Julian Niemeyer. Tim hat in beiden entscheiden Spielen alle seine Partien für sich entscheiden können. Julian hat lediglich ein Einzel verloren. Tim ist mit einer Einzelbilanz von 8:2 Spielen drittbester Spieler der gesamten Gruppe. Im Übrigen stehen Tim und Julian mit einer Doppel-Bilanz von 6:0 ganz oben auf dem Treppchen.
Eine positive Entwicklung hat ebenfalls Alexander Schick genommen. Er hat im übrigen den Ehrenpunkt gegen den Tabellenführer MTV Engelbostel/Schulenburg erzielt. Obwohl Alexander zwischenzeitlich sogar darüber nachgedacht hat, mit dem Tischtennis aufzuhören, zeigt er mittlerweile sehr gute Leistungen bei den Punktspielen und eine ausgesprochen positve Trainingsbeteiligung. 
Bastian, der seine Vorliebe eher beim Leichtathletik hat, zeigte sich dennoch sehr engagiert bei den Punktspielen und versucht seinen Bruder und den SVM nominell zu unterstützen. 
Erst vor kurzem ist Tom Voigt zu uns gestoßen. Er wurde gleich nach einer Woche Training ins kalte Wasser geschmissen und musste direkt zum Punktspiel gegen Harenberg auflaufen. Sein erstes Einzel-Punktspiel gewann er promt. Tom scheint das Talent im Tischtennis von seiner Mutter mit in die Wiege gelegt bekommen zu haben. Seine Mutter spielte nämlich als Jugendliche ebenfalls beim SVM Tischtennis. 
Leider konnte die Hinrunde aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu Ende gespielt werden. Zum 01.12.2021 wurde vom Tischtennisverband Niedersachsen (TTVN) beschlossen die Saison vorerst bis zum 31.01.2022 abzubrechen. Wir hoffen, dass wir bald wieder in den Wettkampf starten können. 
 
Insgesamt können wir eine positve Entwicklung beim Tischtennis des SV Marienwerder vorweisen. Aktuell sind regelmäßig acht bis zehn Kinder beim Tischtennistraining. In der letzten Zeit kommen immer wieder vermehrt Anfragen von Eltern.

Gegen TSV Klein Heidorn/TSV Luthe und dem MTV Großenheidorn konnte gewonnen werden.

Ein Kantersieg von 7:1 konnte eingefahren werden